Ferienangebote

Ein mehrtägiges Kreativangebot soll Kindern die Möglichkeit geben, auch ein umfangreicheres Kunstprojekt umzusetzen. Alle aktuellen Ferien­angebote finden Sie hier auf einen Blick.

Sommerferien

“Strich für Strich – Gesten und Gesichter erfühlen und zeichnen”

4 Kurstage | jeweils 10.00 – 15.00 Uhr | ab 8 Jahre

Auf den Spuren von Käthe Kollwitz erprobt ihr die Grundlagen des Hände- und Gesichterzeichnens. Welche Proportionen hat ein Kopf? Wie wirken Licht und Schatten in einem Gesicht? Und welche Gefühle drücken wir mit unseren Gesten aus? Antworten darauf könnt ihr in den Bildern und Plakaten der Künstlerin im Museum entdecken. Wie sehr ist die bewegte Zeit mit Krieg, Armut und sozialer Ungerechtigkeit, deren Zeugin Käthe Kollwitz war, in ihrer Kunst ablesbar? In eigenen Skizzenbüchern haltet ihr eure Eindrücke fest, sitzt euch gegenseitig Porträt, stellt Gesten nach, testet verschiedene Stifte, Kreiden und Tuschen. Gemeinsam erfindet ihr am Ende ein Gesichter-Hände-Gedächtnisspiel.

Leitung: Doro Petersen, Illustratorin

Kursgebühr 64 Euro + Materialgebühr 6 Euro

Buchung unter Jugend im Museum

Herbstferien

“Linien oben, Linien unten – mit einem Synthesizer Töne zeichnen”

4 Kurstage | 11. bis 14. Oktober 2021
jeweils 10.00 – 15.00 Uhr | von 10 bis 14 Jahre

Kann man mit Tönen zeichnen? Wie kann man Ton visualisieren? Welche akustische Dimension haben verschiedene Linien?

Die Linien der Graphiken und Zeichnungen von Käthe Kollwitz vermitteln unterschiedliche Emotionen, die mit Mutterschaft, Freundschaft, aber auch mit Angst und Sentimentalität zusammenhängen. Ausgehend von der Linienvielfalt und den dargestellten Gefühlen in den Werken von Käthe Kollwitz unternehmt ihr eine künstlerische Recherche mit dem Ziel, diese Werke audio-visuell erfahrbar zu machen. Es wird mit verschiedenen kreativen und technischen Plattformen wie z.B. Arduino gearbeitet. Ihr baut und programmiert u.a. einen “Drawdio” (Ton-Stift-Synthesizer), mit dem ihr bestehende Zeichnungen “vertonen” könnt. Analoge Zeichentechniken werden mit technischen Elementen untersucht, kombiniert und in Interaktion gestellt.

Leitung: Oscar Ardila, Künstler

Kursgebühr

Buchung unter Jugend im Museum

Alle Kursangebote von

Jugend im Museum e.V.

Rigaer Straße 108
10247 Berlin
Telefon: 030 – 505 907 71
E-Mail: info@jugend-im-museum.de