Barrierefreiheit

Das Käthe-Kollwitz-Museum möchte möglichst vielen Besuchern einen un­be­schwer­ten Museums­besuch ermöglichen. An seinem neuen Stand­ort im Theaterbau am Schloss Charlottenburg ist der Besuch barriere­frei möglich.

Informationen zur Verkehrsanbindung:

Der nächst­gelegene barriere­freie S-Bahnhof mit roll­stuhl­gerechtem Eingang ist der Bahnhof Westend der Ringbahn.

Park­plätze sind ausreichend vorhanden.

Infor­mationen zu Zugäng­lich­keit und baulicher Barriere­freiheit:

Das Käthe-Kollwitz-Museum verfügt am neuen Standort im Theaterbau am Schloss Charlottenburg über einen barriere­freien Zugang.

Die Toilette befindet sich Untergeschoss.

Mobile Sitz­gelegen­heiten können an der Kasse kosten­frei aus­geliehen werden.

Drei Haupt­werke von Käthe Kollwitz lassen sich taktil er­leben. Die Tast­modelle befinden sich innerhalb der Ausstellungspräsentation im Erdgeschoss.

Ermäßigter Eintritt mit Schwer­behinderten­ausweis – Freier Eintritt für eine an­erkannte Begleit­person.

Kunstvermittlungs­angebot

Regel­mäßig bieten wir inklusive Tast­führungen für Erwachsene mit und ohne Seh­beein­trächti­gung an. Während dieser Führungen ist es möglich, einige Plastiken von Käthe Kollwitz mit Baum­woll­hand­schuhen zu ertasten.

Regel­mäßig bieten wir inklusive Führungen in DGS für Erwachsene mit und ohne Hör­beein­trächti­gung an.

Unsere ent­sprechenden An­gebote finden Sie hier.

Internet­auftritt

Wir bemühen uns mit unserer Web­seite der Ver­ordnung BITV 2.0 von 2011 zu folgen, so dass unsere Infor­mationen für Menschen mit Be­hinderung zugänglich sind. Über Screenreader-Programme kann unser Bildschirminhalt erfasst und ent­weder mit syn­thetischer Sprache über die Sound­karte oder über eine an­geschlossene Braille-Zeile in Blinden­schrift aus­gegeben werden.

Wir sind bemüht, unsere An­gebote für ein barriere­freies Erleben der Aus­stellungen und Ver­anstaltungen zu erweitern. Wir freuen uns über Ihre An­regungen und Hin­weise.