Inklusive Angebote

Trotz unserer räumlichen Beschränkungen versuchen wir Angebote für Gäste mit besonderen Bedürfnissen möglich zu machen.

Tastführungen
für Menschen mit und ohne Sehbehinderung

 

Das plastische Werk von Käthe Kollwitz zum Anfassen nah

Das Käthe-Kollwitz-Museum bietet die Möglich­keit, sich nicht nur mit einer Viel­zahl von plastischen Werken haptisch aus­einander zu setzen, sondern auch durch Tast­modelle einige aus­gewählte graphische Arbeiten kennen­zu­lernen. Die Führung leitet die Besucher durch die chrono­logisch auf­ge­baute Dauer­aus­stellung. Inklusive Gespräche vor den Werken werden durch motorische, sinn­liche und kognitive Methoden unter­stützt. Im Anschluss laden die Referen­tinnen in eine Gesprächs­runde auf einen Erfahrungs­aus­tausch ein.

Führungstermine

Winterführung: März
Frühlingsführung: Mai
Herbstführung: September

Dauer 60 – 90 Minuten

Leitung: Barbara Campaner und Anja Winter

Anmeldung zu den kostenfreien Führungen direkt per Mail
über das Käthe-Kollwitz-Museum Berlin.

E-Mail: info@kaethe-kollwitz.de
Telefon: 030 – 882 52 10

Führung in DGS
für Menschen mit Hörbeeinträchtigung

Menschen in der Ausstellung

Führungstermine

Führung in Deutscher Gebärdensprache (DGS)

Frühlingsführung: April
Sommerführung: August
Herbstführung: Oktober

Dauer 60 – 90 Minuten

Leitung: Veronika Kranzpiller und Sieglinde Lemcke

Anmeldung zu den kostenfreien Führungen direkt per Mail
über das Käthe-Kollwitz-Museum Berlin.

E-Mail: info@kaethe-kollwitz.de
Telefon: 030 – 882 52 10